Zum Inhalt springen

Männergottesdienst

Land ist Leben – fair & nachhaltig auf Gottes Erde leben

Unter diesem Motto gestaltete der Männerkreis unserer Kirchengemeinde zusammen mit Pfarrer Martin Schuler den Gottesdienst mit den Lesungen und Gebeten am 16. Oktober.

Orgelvorspiel endet, zwei Männer unterhalten sich angeregt und spielen mit Bildkarten „Klimawandel-Quartett“.
Mann 1: Kannst du mir mal ein Land geben? Dann geb ich dir dafür eine Überschwemmung.
Mann 2: Hah, das 4-Grad-Ziel geb ich dir aber nicht; ich hab noch genügend Fabriken. Da
kannst du noch so oft mit dem Anstieg der Weltmeere drohen…
Mann 1: Moment, dann bring halt die Ausbeutung der Plantagenarbeiter ins Spiel oder eine
Hungersnot…
Schiedsrichter kommt empört rein und pfeift…
Was ist denn hier los? Das geht ja gar nicht, nach dem Orgelvorspiel einfach weiterquatschen!
Jetzt beginnt doch der Gottesdienst, da hat man ruhig zu sein…
Moment, was habt ihr denn da in der Hand? Spielt ihr etwa auch noch heimlich Karten? Gebt
mal her!
Das geht ja gar nicht: Trockenheit auf dem Acker! Dafür bekommt ihr die Gelbe Karte!
Und das? Auch nicht besser: Überschwemmung! Auch dafür gibt es die Gelbe Karte!
Und hier: Mangelernährung und Hunger! Gelbe Karte, auch hierfür!
Und das erst: Ausbeutung von Plantagenarbeitern und Landraub! Das gibt jetzt eigentlich schon die rote Karte!
Also, liebe Menschheit, so geht’s wirklich nicht weiter! Wenn ihr so weitermacht, muss ich
euch alle vom Platz stellen, dann dürft ihr hier auf der Erde nicht mehr mitspielen.


Mit diesem Anspiel wollten wir bildhaft in das Thema einsteigen. Auch in Pfarrer Schulers Ansprache zu 1. Mose 2,4b-9+15 sowie 1,27 wurde nochmals die Verbundenheit mit und Verantwortung für Erde/Lebewesen/Fairness/Ebenbild Gottes deutlich.

Letztendlich fordert schon die Bibel, dass Jeder/Jede einen Beitrag dazu leisten kann, dass wir fair und nachhaltig auf Gottes Erde leben.

Am Ende des Gottesdienstes wurde unserer Kirchengemeinde die Plakette und Urkunde als fair und nachhaltige Gemeinde durch Herrn Felix Imer von Mission EineWelt verliehen.

Unten sehen Sie noch eine Bildergalerie zum Gottesdienst.