Zum Inhalt springen

Landesbischof radelt durch Eichstätt

Top, die Wette gilt. Wer verliert, muss radfahren. Und der Landesbischof Christian Kopp hat verloren. Um ihn beim Einlösen seines Wetteinsatzes zu unterstützen radelten neun Mitglieder der Evangelischen Jugend am 9. Mai, mit ihm von München nach Pappenheim.
Der Landesbischof radelte mit Jugendlichen von München nach Pappenheim zum Landesjugendkonvent. Dabei machten sie einen Stopp in unserer Erlöserkirche und stärkten sich. Für Pfarrer Martin Schuler, Pfarrerin Christiane Rabus-Schuler und Diakonin Sabrina Schade war es so eine super Möglichkeit, unseren neuen Landesbischof direkt kennenzulernen und mit ihm ins Gespräch zu kommen. Danke für die schönen Begegnungen mit der ganzen Radl-Gruppe und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
„Danke für die Gastfreundschaft im wunderschönen Gemeindezentrum an der Erlöserkirche. Anbei ein paar Bilder des Stopps in Eichstätt, mein Kollege Max Wagner hat die Bilder für EJB gemacht.“ Mit diesen Worten bedankten sich Landesbischof Christian Kopp und Pressereferent Michael Stöhr bei den Eichstättern.