Aktuelles

Hinweise für Kinder und Familien

Zum Herunterladen (Texte, Material)


Liebe Kinder, liebe Familien,

leider ist es immer noch nicht möglich, Kindergottesdienst zu feiern.
Deshalb gibt es einen zweiten „Kindergottesdienst in der Tüte“. Er kann ab Sonntag, dem 15. November in der Erlöserkirche (beim Schriftentisch) abgeholt werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Feiern des Gottesdienstes zu Hause!

Euer Kigo-Team


Corona, Advent & Weihnachten

Die anhaltende Corona-Pandemie zwingt uns leider, auch Advent und Weihnachten 2020 deutlich anders als in den Vorjahren anzugehen. Das Stichwort heißt auch hier „Kontaktbeschränkungen“ und „Abstandsregel“ mit erneut tiefgreifenden Auswirkungen auf unser Gemeindeleben: Manche liebgewonnene traditionelle Veranstaltung wird (wahrscheinlich) auch im Dezember weiterhin nicht möglich sein, andere Veranstaltungen nur in deutlich veränderter Form. Zum derzeitigen Zeitpunkt (Redaktionsschluss 11.11.) können wir noch keine wirklichen Prognosen abgeben, wie sich die Situation auf Weihnachten hin entwickeln wird.
Und doch haben wir im Kirchenvorstand und Pfarrerteam – wie ich finde – ein paar gute, kreative und auch ökumenische (Alternativ)Lösungen für die kommende Advents- und Weihnachtszeit gefunden, die wir Ihnen im Terminkalender vorstellen. Bitte beachten Sie auch unsere tagesaktuellen Hinweise in der Zeitung, um auf den Laufen zu bleiben. Die Hauptsache aber bleibt: Die Hoffnungsbotschaft von der Geburt unseres Heilandes möge uns auch in diesem Jahr einen hellen Schein in unsere Herzen geben!

Musikalische Adventsandacht
Herzliche Einladung zu einer musikalischen Adventsandacht. Lassen Sie sich mit Musik, Lesungen und Kerzenschein auf die Advent- und Weihnachtszeit einstimmen, so wie es in diesem Winter möglich ist:
Samstag, 12. Dezember, 17.00 Uhr in der Erlöserkirche
„Freuet euch im Herrn!“ – Texte und Musik am Vorabend des 3. Advent (Gaudete)
Mitwirkende sind Katharina Reinl (Klavier), Ute und Gregor Pittrof (Violine) und Pfarrerin Christiane Rabus-Schuler.

Offene Kirche
Mittwoch, 23. Dezember und Samstag, 26. Dezember
– ganztägig: Friedenslicht von Bethlehem in der Meditationsecke zum Mitnehmen
– 18.00 Uhr Orgelmusik zur Weihnachtszeit
„Zu Bethlehem geboren“ – Carlheinz Wolf spielt Musik von J.S. Bach, J. Pachelbel, J.G. Rheinberger, J.C.F. Fischer

Heilig Abend mal anders
Aufgrund der Corona-Abstandsregeln müssen wir auch die Gottesdienste an Heilig Abend diesmal etwas anders feiern … Nach intensivem Abwägen haben wir uns im Kirchenvorstand dafür entschieden, zweigleisig zu fahren: Einerseits planen wir zwei große Freiluftgottesdienste, zu denen möglichst viele Leute kommen können; andererseits wollen wir Familien und Senioren wetterfeste Gottesdienste in unserer Kirche anbieten. So ergibt sich zum Redaktionsschluss 11.11.2020 folgender Zeitplan (Änderungen vorbehalten):
14:30 und 16:00 Uhr, Erlöserkirche: Generationsübergreifender Gottesdienst für Familien und Senioren mit Krippenspiel in besonderer Form
16:00 Uhr, Schulhof in Wellheim: Freiluft-Christvesper
18:00 Uhr, Residenzplatz in Eichstätt: Ökumenische Freiluft-Christvesper
22:00 Uhr, Erlöserkirche: Christmette
– Für die Gottesdienste in der Kirche um 14:30, 16:00 und 22:00 Uhr ist eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro (Erklärung siehe unten!) zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist! Details zum Anmeldeverfahren können wir allerdings erst Anfang Dezember via Zeitung, Abkündigung, Homepage etc. veröffentlichen, wenn wir die voraussichtlichen Corona-Vorschriften für Weihnachten kennen. Bitte warm anziehen, da die Erlöserkirche nach wie vor nicht beheizt werden kann!
– Die Freiluftgottesdienste um 16:00 und 18:00 Uhr finden bei jeder Witterung statt!
– Falls Sie keinen Platz in unseren Gottesdiensten an Heilig Abend finden sollten, so bitten wir Sie, auf unsere Angebote am 23.12. (s.o.) sowie 25.-27. Dezember auszuweichen.
– Bitte beachten Sie auch die Angebote auf unserer Homepage www.eichstaett-evangelisch.de, z.B. die Video-Gottesdienste und unsere „Geistlichen Impulse“.

Wie melde ich mich an?
– Rufen Sie auf unserer Homepage den Punkt TERMINE auf.
– Klicken Sie auf den Gottesdienst/die Veranstaltung bei der der Klammerzusatz „mit Anmeldung“ sichtbar ist; nun sehen Sie die Details dieses Termins.
– Zwischen „Ansprechpartner“ und „Position“ finden Sie den Link „Anmeldung für Gottesdienst/Veranstaltung“
– Das kleine Formular ausfüllen und abschicken.


Prädikant eingeführt

Im Gottesdienst am 1. November wurde Dr. Gerd-Otto Eckstein in sein Amt als Prädikant, von Dekan Popp und seiner Mentorin Pfarrerin Hilmes, eingeführt. Wir wünschen ihm Gottes Segen für sein Amt.


Ehejubiläumsgottesdienst am 25.10.2020

Am Sonntag, 25. Oktober feierten Pfarrerin Christiane Rabus-Schuler und Pfarrer Günter Gastner mit 19 Paaren eine Ehejubiläumsgottesdienst in der Erlöserkirche.


Im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag, 11. Oktober, gab der Posaunenchor unter Leitung von Katharina Reinl ein kleines, sehr feines, Konzert im Garten des Gemeindezentrums.


Erntedankaltar in der Erlöserkirche


Gemeindeleben in Corona-Zeiten, nächster Versuch

Das Positive zuerst: Derzeit (zum Redaktionsschluss 11.9.) ist geplant, dass im Herbst weitere Gemeindegruppen wieder starten (z.B. Männerkreis, Gesprächskreis, DEF…), damit das Gemeindeleben und der Gemeinschaftsgeist wieder in Schwung kommen. Hinter den Kulissen wird schon fleißig vorbereitet. Details und Termine finden Sie iim Terminkalender bzw. können Sie auch bei den jeweiligen Gruppenleitern/innen oder im Pfarramt erfragen. Melden Sie sich gerne bei uns! Und beachten Sie bitte unsere Homepage. Sofern noch nicht geschehen, können Sie sich auch für den Gemeindeverteiler (E-Mail-Newsletter) anmelden unter http://kirsche.altmuehlnet.de/mailman/listinfo/ev_gemeindeverteiler_eichstaett

Freilich können all diese Gruppen, Kreise und Veranstaltungen nur mit Hygienekonzept und unter den üblichen Corona-Auflagen geschehen und alles steht immer unter dem Vorbehalt, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt bzw. in welche Richtung staatliche und kirchliche Vorgaben verändert werden! Es kann also sein, dass eine Veranstaltung kurzfristig nochmal deutlich verändert oder auch komplett abgesagt werden muss. Die Gruppenleiter/innen werden alle Teilnehmer bei Veranstaltungsbeginn über die aktuell geltenden Sicherheitsvorschriften informieren. Was sich aber durchhalten wird, ist wohl, dass wir alle Teilnehmenden um vorherige Anmeldung bei den Gruppenleitern/innen bitten, da die Höchstzahl der Teilnehmenden aufgrund der einzuhaltenden Abstände immer begrenzt ist! Außerdem bitten wir alle Teilnehmenden bei Betreten des Gemeindehauses um Aufsetzen der Maske, Handdesinfektion und 1,5 Meter Abstand. Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich wirklich gesund fühlen und keine erhöhte Gefahr besteht, dass Sie das Coronavirus (unerkannt) in die Gruppe tragen. Für Ihre Rücksicht wären wir sehr dankbar. Nur wenn wir alle mithelfen, können wir einen halbwegs normalen Betrieb aufrechterhalten und uns selbst und unsere Mitmenschen schützen.

Das Wichtigste ist aber wohl, dass wir dankbar sein können, was überhaupt wieder möglich ist – und was grad nicht so geht, müssen wir wohl tolerieren. Aber mit etwas gutem Willen und Gelassenheit dürfte bei aller Vorsicht und Besonnenheit doch wieder etwas mehr Gemeinschaft möglich sein. Und das ist die Hauptsache!

Pfarrer Martin Schuler